Prominente Hunde

Hunde hatten schon immer die Möglichkeit bekannt und berühmt zu werden. Von Argos habe ich bereits auf der Startseite erzählt, er war der Hund des Odysseus und der einzige, der diesen, nach seiner Wiederkehr nach 20 Jahren wiedererkannte. Ebenso wie Argos eher fiktiv war, auch wenn er immerhin von Homer erdacht wurde, gibt es fiktive berühmte Hunde wie Snoopy, Pluto, Strupi oder auch Fernsehhunde wie Lassie und Rex. Es gibt aber auch berühmte Hunde, die wirklich gelebt habe (und die zusätzlich noch in einem Film erewigt wurden) wie zum Beispiel Haschiko.

Dann gibt es natürlich noch die B-Promis unter den Hunden, nämlich Hunde von Stars. Hunde, die nur berühmt sind, weil es eben ihr Herrchen oder Frauchen ist. Ein solcher ist sicherlich auch Bo, der portugiesische Wasserhund, der mit der Familie von US-Präsident Barack Obama ins Weiße Haus einziehen durfte. Wobei, wenn Bo ein B-Promi unter den berühmten Hunden war, dann war wohl Tinkerbell, das berühmte Hündchen von Paris Hilton zwar sicherlich bekannter, aber vielleicht doch nur ein C-Promi?

Hier bei prominente Hunde im Hunde Guide möchte ich den einen oder anderen berühmten, bekannten, prominenten Hund vorstellen. Ohne Rücksicht darauf, ob er nun wirklich gelebt hat (Bo, Tinkerbell, Haschiko), oder ob er reine Fiktion gewesen ist, wie zum Beispiel auch das berühmte Hunde-Liebespaar Susi und Strolch.